Spider-Man: Far From Home

  • Schweiz Spider-Man: Far From Home (mehr)
Trailer 1
USA, 2019, 130 min

Inhalte(1)

Teenager Peter Parker ist mit der Klasse seiner High School auf einer Studienreise durch Europa. Bei der Ankunft in Venedig ist er schon wieder als Superheld Spider-Man gefragt. Die Lagunenstadt wird von einem Wassermonster angegriffen, das von dem plötzlich aufgetauchten Mysterio zerstört wird. Weitere 'Elementals' aus einem Paralleluniversum bedrohen die Welt. Gemeinsam mit Mysterio begibt sich Spider-Man nach Prag, um die goldene Stadt vor 'Feuer', dem mächtigsten der Ungeheuer, zu retten. (ORF)

(mehr)

Videos (12)

Trailer 1

Kritiken (12)

POMO 

alle Kritiken

Deutsch Ein feel-good Abenteuer, das wegen mehreren Aspekten und ihrem erfrischenden Zusammenspiel 4 Sterne verdient. Es werden viele prima europäische Orte gezeigt, Jon Favreau als angenehmer Mentor bekommt mehr Raum, es gibt häufige Verbindungen zu Tony Stark und effektvolle Spiele von Mysterio, die eine Parallele zum Zauber der Filmillusion selbst bilden. Und man sieht auch einen schön dargestellten innerlichen Kampf von Spider-Man mit der eigenen Verantwortung und den Ansprüchen, die er an sich selbst stellt. ()

D.Moore 

alle Kritiken

Deutsch Nicht nur eine hervorragende Fortsetzung der Geschichte von Spider-Man (und Peter Parker… und Night Monkey), sondern auch eine ausgezeichnete Entfaltung der ganzen Marvel-Welt, die nach Endgame wirklich interessante Veränderungen durchgemacht hat, welche das Drehbuch nutzen kann. Und das macht es auch. Nur die Negativgestalt konnte vielleicht besser sein (Vulture hat im letzten Film die Latte sehr hoch gelegt). Die ausgearbeiteten, einfallsreichen und ausgezeichneten Szenen mit den Illusionen sind aber eine ausreichende Kompensation für die Vorhersehbarkeit. Es gefällt mir, wie aus Spider-Man der richtige Spider-Man wird (nur Onkel Ben stellt jemand anderes da, nicht wahr), und wie Peter Parker nicht vergisst, dass er auch Peter Parker sein soll. Tom Holland ist in dieser Rolle toll und Zendaya noch besser als letztes Mal. Komödie, Action, Überraschung – alles ist da. Die Regie ist problemlos, die Musik von Michael Giacchino bekommt wieder hundert Punkte (obwohl sie mit dem Avengers-Motiv manchmal so spielt, dass es fast wie Der Herr der Ringe klingt)… ()

Werbung

Stanislaus 

alle Kritiken

Deutsch (SPOILER ALERT!) Ich gebe freimütig zu, dass ich nicht gerade ein eingefleischter "Spidey"-Fan bin, aber nach dem spektakulären Endgame als Abschluss der mehr als zehnjährigen Marvel-Saga freut man sich über jeden "kleineren" Film in diesem Kinouniversum, also habe ich das neueste "Spinnenabenteuer" trotz seiner Hauptfigur nur begrüßt. Natürlich hat es mich gefreut, dass ein großer Teil der Handlung in Prag spielt, und es war witzig, tschechische Sprüche, Ansagen oder Gesang im Original zu hören. Der Film fängt trotz der Scharmützel mit den Elementals langsam an, aber mit dem Auftauchen des wahren Bösewichts nimmt alles an Fahrt auf. Sehr gut gefallen haben mir die illusionistischen Sequenzen und die Tatsache, dass man im Grunde bis zum Abspann nicht weiß, mit wem man es zu tun hat - in diesem Fall lohnt es sich wirklich und absolut, auf BEIDE Titelszenen zu warten, die einerseits die Tür für die Fortsetzung öffnen, andererseits den Zuschauer und seine Leichtgläubigkeit ein wenig durcheinander bringen. Tom Holland war diesmal der erträglichste aus allen Marvel-Filmen, Zendaya ist auf den ersten Blick ein Hingucker, Jake Gyllenhaals Besetzung hat mich geradezu glücklich gemacht, und Samuel L. Jackson hat mich als Nick Fury bisher noch nie enttäuscht. Auch wenn der Film nicht an die Qualität der Team-Ups (siehe Avengers und CA) herankommt, so vergeht er doch flott im Kino, strotzt vor gut gemachter Action, bietet so manchen guten Überraschungsmoment, gefällt mit einem gut gewählten Soundtrack und lässt einen als Bonus ganz Europa sehen. ()

claudel 

alle Kritiken

Deutsch Spider-Man hat sich definitiv zu einer Unterhaltung für das Grundschul- bis Highschool-Publikum entwickelt. Der Film hat sich seit Sam Raimis Konzept weiterentwickelt und ist heute ganz woanders. Ich kritisiere das nicht, sondern betrachte ihn als harmlose und anspruchslose Unterhaltung, die sich in das aktuelle Marvel-Universum einfügt, an die Ereignisse rund um Avengers anknüpft und ein gültiger Teil davon wird. Ich werde aber nicht überwältigt sein, selbst wenn Zendaya die ganze Zeit in einem Kleid aus Malcolm & Marie herumlaufen würde. ()

Malarkey 

alle Kritiken

Englisch The creators of the Marvel Universe finally decided to visit our little country as well, as they discovered that Europe presents an interesting market. I’m glad that they chose Prague and Liberec as some of the filming locations. My relationship to Spiderman is such that I grew up with the first movie trilogy, mostly ignored the movies with Andrew Garfield, and he regained my attention with Tom Holland. As I enjoyed the previous instalment, I had one more reason to look forward to this one. And I wasn’t disappointed. There was a lot of fun, a sufficient number of nostalgic moments, and I greatly enjoyed the shots of the ravaged Old Time Square (or Liberec Square). It all has pleasant young adult vibes that are a good fit for the new Spiderman, filling a certain gap in the Marvel Universe these days. ()

Galerie (60)